SACHE

-------- Weitergeleitete Nachricht --------


Betreff: Datum: Von: An: 
Sache
Sat, 24 Apr 2021 16:11:39 +0200
Ursula Sabisch <nets_empress@gmx.net>
frauenbund@bistum-wuerzburg.de



 

Liebe Katholikinnen, liebe Mütter, liebe Großmütter und Urgroßmütter der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland. e. V.! 

Es wird für Sie und für jede andere Frau auf der Welt höchste Zeit, sich mit dem "Zeitgeist" vertraut zu machen, indem Sie und andere sich alle zusammen vernünftige und konstruktive Fragen stellen und die Antworten suchen!    

Viele Antworten auf die essenziellen Fragen unserer "Endzeit" der Globalisierung und Digitalisierung und noch dazu in unserem Atomzeitalter finden Sie und alle anderen Frauen auf der ganzen Welt in den diversen Homepages meiner Person.   

Schluss ist nun mit diesem "dümmlichen" Theater "Maria 2.0" und mit der künstlichen Lebensweise einer emanzipierten Frau!  

Lesen Sie sich bitte alle schnellstmöglich gesund und tragen Sie bitte dafür Sorge, dass die diversen Dokumente meiner Person im Eiltempo in Umlauf kommen, damit auch für unsere Nachkommen ein "durch eine Norm gehaltenes" Leben ermöglicht werden kann, wodurch eine Frau auch optisch gesehen eine Frau bleiben darf und keinen Feldmarschall verkörpern muss!   

Einen Hund an der Leine und einen Hampelmann, der streng erzogen werden muss; das sind die Werte und die Leistungen einer Frau von heute, was auch deutlich durch das Spiegelbild einer reiferen Frau aufgezeigt wird!

Geben Sie Gas, bevor nichts mehr geht, denn wenn man sich mit dem Kreislauf des Lebens etwas genauer beschäftigt, dann kommt man letztendlich auf das Ergebnis einer endlosen Pandemie-Kette jeglicher Art und Mutationen, da es am Ende der Zeit ganz offensichtlich um die "Sauerstoffversorgung" und "Kälteversorgung" gehen wird, was eindeutig nicht nur die Menschheit alleine betrifft!

So verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

Ursula Sabisch

Kaiserin    

Maria Version 0.0.2 (fairy-tale-castles.de)

   

PS: Die Zeit und die Kraft meiner Person sind bereits sehr strapaziert worden, denn niemand war und ist scheinbar so gefährlich für den teuflischen "Zeitgeist" wie wohl meine Person, was traurig genug ist!

Aus diesem Grunde wird meine Person auch diese E-Mail im Internet veröffentlichen müssen, damit jeder endlich begreift, was SACHE ist!